Auf der Fährte des guten Geschmacks – Wildfleisch im Landhaus zur Issel

Ein Rehrücken zart rosa gebraten mit einer aus Knochen wunderbar gekochten Jus – ein absoluter Hochgenuss. Wildfleisch-Liebhaber wissen wovon wir reden. Längst vergangen die Tage in denen Wild einen Hautgout Geschmack hat. Mehrere Tage an der Decke abgehangen bei Raumtemperaturen und Mikroorganismen verwesen das Fleisch. Sowas wird heute eigentlich nicht mehr serviert. Jäger achten bereits beim Aufbrechen auf Hygiene und dürfen das Fleisch nur 24 Stunden abhängen. 

Ein weiteres Kriterium ist das Alter des Tieres. Wir servieren ausschließlich junges Wild.
Auch wann das Tier geschossen wurde, ist wichtig. In der Paarungszeit im Sommer werden Sexualduftstoffe freigesetzt, die den Geruch und Geschmack von Fleisch beeinträchtigen. Deshalb gibt es bei uns nur Wildfleisch in der Herbst-und Winterzeit vom 01.11.18 – 06.01.19. Vielleicht lassen Sie sich von unserem Haus als Spezialist für Wild mitnehmen auf die „Fährte des guten Geschmacks“.

Wir verarbeiten ausschließlich frisches Wildfleisch direkt vom regionalen Jäger!
Hier finde Sie mehr Infos dazu: https://www.facebook.com/wildfleisch/